Hinter der Tür

Märchen und Maschinen in Mannheim

Datum/Zeit
15.09.2019
16:30 - 18:30


Das TECHNOSEUM ist voll mit Dingen, die etwas zu erzählen haben. Wer saß wohl am Webstuhl? Welche Bücher hat die Druckerei hervor gebracht? Und wohin reisten einst die großen Lokomotiven?

Auch unsere beiden Erzählerinnen, Maria Carmela Marinelli und Selma Scheele, haben Geschichten im Gepäck und laden zu einer außergewöhnlichen Führung durch das Museum ein. Das Publikum wird durch die Räume zu ausgewählten Ausstellungsstücken geführt. Dort erzählen die beiden fantasievolle Märchen, durch die sich die Objekte völlig neu entdecken lassen.
Geschichte trifft auf Geschichten und Technik auf Träume. Denn jede Erfindung und jede Innovation wächst aus dem Wunsch das Unmögliche möglich zu machen.

Aufgrund der begrenzten Plätze wird um Anmeldung gebeten unter:
paedagogik@technoseum.de oder 0621/ 42 98 839
Der Anmeldezeitraum ist vom 29.07.2019 bis 12.09.2019. Restkarten an der Tageskasse.

Erzähler

Künstlerische Leitung des Erzählfestes: Selma Scheele, Deutschland/Türkei

ist seit 2010 als Erzählerin im deutschsprachigen Raum tätig. Sie hat Theaterpädagogik und Erzählkunst in Berlin an der Universität der Künste gelernt und gibt nun selbst als Seminarleiterin Workshops, Fortbildungen und Kurse. Darüber hinaus verzaubert Selma mit ihren oftmals sehr lebhaften Erzählungen Groß und Klein. Sie erzählt Märchen, Mythen und biografische Geschichten für jedes Alter. Mit ihrer ausdrucksstarken Körpersprache werden die Figuren der Geschichten lebendig, und das Publikum taucht in fantasievolle Bilder und berührende Momente ein. Manchmal sind ihre Erzählungen auch mit musikalischen oder bilingualen Klängen verwebt – in ihren beiden Familiensprachen Deutsch und Türkisch.

www.maerzeit.de

Foto ©: Michael Schinharl

 

Maria Carmela Marinelli, Italien/Deutschland

ist Erzählerin, Theaterpädagogin und DaF/DaZ-Lehrerin, ausgebildet an der Universität der Künste in Berlin und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sie ist in Berlin und Sachsen tätig, tritt auf mehreren internationalen Erzählfestivals auf und leitet Kurse zum Thema „Erzählen und Mehrsprachigkeit“ an der Universität Leipzig und Halle an. Sie erzählt äußerst vital, suggestiv, voller Humor, mit überbordendem Temperament, auf Deutsch, Italienisch, Spanisch, und wenn die Sprache nicht mehr ausreicht, mit Händen, Füßen und einem großen Herz, bis die Luft brennt.

www.seedingstories.com

Foto: © Kathrin Rusch